Dienstag, 9. Juli 2013

Die bessere Alternative zu OSB

                                                                           
Die neue esb-Platte für tragende Zwecke im Feuchtbereich ist
aus 100% Frischholz, hauptsächlich Fichtenholz, hergestellt
und erfüllt höchste technische Anforderungen.
Es gibt sie mit stumpfen Kanten oder mit Nut- und Feder-Profil.
Die esb-Platte Typ P5 ist für alle gängigen Anwendungen im Baubereich
einsetzbar und bietet gegenüber OSB - Platten wesentliche Vorteile.

Unser aktueller Flyer zum Download:

Sie haben Interesse an der esb-Platte, hier gehts zum Anfrageformular.

Technologische Vorteile
Anwendungsvorteile
altBiegefestigkeit und E- Modul
altHöhere Querzugsfestigkeit als OSB
   (ca. 40% höher)
altNiedrigere Quellung als OSB
altAltholz- und bläuefrei














altSehr helle Oberfläche und hervorragende Optik
altKeine Geruchsemission
altDiffusionsoffener Werkstoff,
   siehe Wufi©Datenbank 
altGewicht wie OSB
altEntspricht dem IPPC- Standart ISPM
   Nr. 15 bei Holzverpackungen
altGeschliffene Oberfläche und daher:
    - Auftragen von Klebstoffen, Farben
      und Lacken möglich
    - Nahezu geschlossene Oberfläche
    - Dekorativer Einsatz mit natürlichem
      Holzcharakter
    - Kein Versatz in der Oberfläche
      bei Nut- und Federplattenverlegung





Technische Eigenschaften


  Technische Eigenschaften bei ESB nach DIN EN 312, bei OSB nach DIN 300,
  die tatsächlichen Werte der ESB- Platten sind deutlich besser. 
  Wärmeleitfähigkeit λ=0,10 w/mk, Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl (µ- Wert) tro./freucht = 50/15

Die ESB- Platte P5, E1 hat die bauaufsichtliche Zulassung gemäß CE EN 13986

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen